Meldung: „Schöner Sonntag“? – Gauck ist neuer Bundespräsidenten

„Was für ein schöner Sonntag“ mit diesen Worten eröffnete Joachim Gauck seine Rede vor der Bundesversammlung, nachdem er im ersten Wahlgang mit 991 von insgesamt 1228 zum Bundespräsidenten gewählt worden war.

Ob dieser Sonntag wirklich so schön ist, wie er glaubt, bleibt noch abzuwarten. Für fünf Jahre ist der Bundespräsident gewählt. Seine beiden Vorgänger schafften es nicht, diese Amtszeit voll auszuschöpfen. Gaucks Ansprache wirkte wie eine seiner Predikten. Glaubt er, die Wahlfrauen und -Männer sind seine Schafe, die er belehren darf und soll? So oder so steht der 72 Jährige jetzt formell an der Spitze der Bundesrepublik.

Beate Klarsfeld bekam 126 Stimmen, Olaf Rose bekam drei Stimmen. Es gab 108 Enthaltungen und vier ungültige Stimmen.

Am Ende des bürgerlichen Possenspieles wurde – wie immer – das Deutschlandlied gesungen.


0 Antworten auf „Meldung: „Schöner Sonntag“? – Gauck ist neuer Bundespräsidenten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = drei



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: