Gnoien: Neofaschistische Aktion unterbunden

Nachdem in der Vergangenheit neofaschistische Großaufmärsche immer wieder erfolgreich durch Massenblockaden engagierten Bürger_Innen verhindert werden konnten, versucht die Radikale Rechte vermehrt mit dezentralen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Aber auch diese Taktik zeigt nur begrenzten Erfolg.

Wie der Nordkurier in seiner Mittwoch Ausgabe berichtet, konnte in Gnoien vergangenen Freitag ein Aufzug von Neofaschist_Innen verhindert werden. Mehrere Bürger_Innen gaben im Vorfeld der geplanten Aktion Hinweise, dass Neonazis eine Spontandemonstration in der Stadt durchführen wollen. Die Polizei, die kurze Zeit nach ihrer Alarmierung vor Ort war, konnte ein dutzend Jugendliche stellen, die der rechten Szene zuzuordnen sind. In ungewohntem Eifer wurden die Personalien der zwölf Neonazis aufgenommen.
Die Polizei fuhr die gesamte Nacht über verstärkt Streife, um sicherzustellen, dass die Gruppe Rechter ihr menschenverachtendes Gedankengut nirgends in der Stadt verbreiten können.


0 Antworten auf „Gnoien: Neofaschistische Aktion unterbunden“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = vierundzwanzig



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: