Bündnisgrüne Atompolitikerinnen aus Bundes- und Landtag in Lubmin und Greifswald

Die atompolitischen Sprecherinnen von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Bundestag und Landtag, Sylvia Kotting-Uhl und Ulrike Berger, besuchen am 1. Oktober das Zwischenlager Nord und diskutieren mit Aktiven der Anti-Atom-Bewegung.

Zusammen mit Vertreter_innen der Bündnisgrünen Landtagsfraktion, darunter auch der Fraktionsvorsitzende Jürgen Suhr, wird Sylvia Kotting-Uhl, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird am kommenden Montag, den 1. Oktober, das Zwischenlager Nord in Lubmin besuchen.

Im Anschluss ist ab 17 Uhr im Greifswalder Wahlkreisbüro von Ulrike Berger (Steinbeckerstr. 33/34) ein Gespräch zwischen der Bundestagsabgeordneten und der Basis aus der Anti-Atom-Bewegung der Region angesetzt. „Neben Fragen nach der Zukunft des Lubminer Zwischenlagers wollen wir auch über allgemeine Fragen der Atompolitik auf Bundesebene reden“, so Ulrike Berger. „Dazu gehört etwa der aktuelle Stand der Beratungen über ein Endlagersuchgesetz. Auch das hat Auswirkungen auf die Zwischenlagerstandorte.“

Zu dem abendlichen Gespräch sind alle atomkritisch Interessierten herzlich eingeladen!


0 Antworten auf „Bündnisgrüne Atompolitikerinnen aus Bundes- und Landtag in Lubmin und Greifswald“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = achtundzwanzig



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: