Alarmierend: Volkstod erreicht die JN!

Erst am 20. Oktober marschierte die Jugendorganisation der neofaschistischen NPD, die „Jungen Nationaldemokraten“ durch die Stadt Wismar, um gegen den sogenannten „Volkstod“ zu demonstrieren.

Wie weit die Verblödung bei Teilen der Bevölkerung schon um sich greift, kann mensch schon alleine im Namen des hiesigen Landesverbandes der JN sehen: „JN Mecklenburg und Pommern“. Gemeint ist natürlich VORpommern, doch wer die falsche Namensgebung für einen Ausrutscher hält, wurde kürzlich eines Besseren belehrt: zum Volkstod gehört offenbar auch die Unfähigkeit, den Kalender zu lesen bzw. überhaupt Zahlen auseinander halten zu können. Auf der Homepage der Jungen Nationaldeppen steht seit kurzem Folgendes:

„Wir wollen leben!“, unter diesem Motto ging die volkstreue Jugend am 20. Oktober 2012 in Wismar auf die Straße. Etwa 350 deutsche Männer und Frauen zwischen Jung und Alt, forderten gestern ihr Recht auf Zukunft ein.“

„Gestern“, also am „21. Oktober“ soll dieser Beitrag veröffentlicht worden sein. Tatsächlich wurde der Eintrag am Montag, den 29. Oktober 2012 um 08:03 Uhr online gestellt. Was ist da passiert Sogar die Jugendorganisation der selbsternannten „einzigen Oppositionspartei“ im Schweriner Landtag scheint bereits von dem BSE-artigem Volkstod betroffen zu sein. Ein alarmierendes Zeichen für die „Bewegung“…

Wir sagen: We love Volkstod! :-)


Bild: Alarmierender Screenshot der „JN Möp“.


0 Antworten auf „Alarmierend: Volkstod erreicht die JN!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: