Greifswald: NPD-Fraktion packt nach Pfeifkonzert wieder ein

Heute Nachmittag versuchte die Landtagsfraktion der neofaschistischen NPD mit einem Infostand an der Europakreuzung in der Hansestadt Greifswald ab, dies meldete der Fleischervorstadt Blog. Neben ungewöhnlich vielen Polizist_Innen sollen neben dem Landtagsabgeordneten Michael Andrejewski (NPD) auch Kameradschaftskader Michael Gielnik und der Greifswalder Neonazikader Frank Klawitter vor Ort gewesen sein.

Gegen 16Uhr hatten sich etwa 40 Menschen in der Nähe des NPD Standes versammelt und machten mit einem lauten Pfeifkonzert deutlich, was sie von der menschenverachtenden Ideologie der Nazis halten. Doch viel Durchhaltekraft hatten Andrejewski und co. nicht. Nach nur einer knappen viertel Stunde Dauerpfeifen gaben die Kameraden auf und bauten ihren Stand auch schon wieder ab.


Bild: Infostand der NPD in Greifswald (Foto: blog.17vier.de)


0 Antworten auf „Greifswald: NPD-Fraktion packt nach Pfeifkonzert wieder ein“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − fünf =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: