Neubrandenburg: „Gute Freunde kann niemand trennen“

Regelmäßig berichtet die Antifaschistische Offensive Neubrandenburg (AONB) über das Neubrandenburger „First Fight Team“ und ihr offenkundiges Problem, sich von Nazis zu distanzieren. Hatte das „First Fight Team“ vor einigen Wochen auf einer öffentlichen Podiumsdiskussion noch versucht, das eigene Image aufzubessern und sich – zumindest offiziell – von Neonazis zu loszusagen, zeigt die AONB in ihrem jüngsten Artikel, wie es tatsächlich um Ausgrenzung rechten Gedankenguts beim FFT steht. Zum Artikel geht´s unter aonb.blogsport.de


0 Antworten auf „Neubrandenburg: „Gute Freunde kann niemand trennen““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: