Anklam: Angriff auf Grünen-Büro

Bürger_Innenbüros der demokratischen Parteien werden seit längerem verstärkt von Neofaschist_Innen angegriffen. Zwar sind Büros der LINKEn am häufigsten attackiert, dennoch werden nicht selten auch Büros anderer Parteien demoliert.


Bild: Angriffe auf Bürger_Innenbüros in MV sind keine Seltenheit -Hier die Spuren eines Angriffes auf das Büro der Linken in Stralsund.

In Anklam ist jüngst das Büro der Bündnisgrünen Landtagsabgeordneten Ulrike Berger betroffen gewesen. Unbekannte warfen insgesamt drei Scheiben des Bürger_Innenbüros ein und verschwanden wieder.

In Anklam ist es nicht das erste Mal, dass Neofaschist_Innen Einrichtungen in der Stadt angegriffen haben. Der direkt neben dem Grünen-Büro liegende Demokratieladen ist erst vergangenes Jahr mit Buttersäure beschädigt worden. Neben dem Demokratieladen waren dmals auch weitere nicht-rechte Einrichtungen in anderen Städten zur gleichen Zeit durch die Säure veräzt worden.


0 Antworten auf „Anklam: Angriff auf Grünen-Büro“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + = sechzehn



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: