Wieder rechte Hetze in Wismar: NPD-Infostand auf Marktplatz abgehalten

Wismar gilt als eine der Hochburgen der bundesweiten Naziszene. Der NPD-Wähler_Innenanteil ist hier überdurchschittlich hoch, das Geschäft mit Rechtsrock-CDs und anderem Merchandising für die rechte Szene in ganz Europa boomt nach wie vor und erst im Oktober vergangenen Jahres marschierte die NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (JN) durch die Stadt.
In Wismar hat sich eine vitale Naziszene etabliert und doch stören sich immer mehr Menschen an dem braunen Treiben in der Stadt. Ein Infostand der neofaschistischen NPD stieß gestern in der Hansestadt auf wenig Gegenliebe. Die Antifa Nordwestmecklenburg hat dazu einen Bericht mit einigen Bildern veröffentlicht, den ihr hier lesen könnt.


Bild: Mehr als das eigene Klientel konnten Köster und co. nicht erreichen. (Foto eingebunden über antifanwm.blogsport.de)


0 Antworten auf „Wieder rechte Hetze in Wismar: NPD-Infostand auf Marktplatz abgehalten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + = zehn



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: