Marlow: Stadt bereitet sich auf die Ankunft von Flüchtlingen vor

+ Flüchtlinge werden in Marlow untergebracht +++ Stadt bereitet sich die Ankunft der Neuankömmlinge vor ++

Von Janin Krude

Ab Mitte Juli nimmt die Stadt Marlow 15 Flüchtlinge auf. Während in anderen Kreisen die Ankunft von vor Hunger, Elend und Tot geflüchteter Menschen Rassist_Innen unterschiedlichster Couleur auf den Plan ruft, nehmen es die Menschen in Marlow offenbar gelassen.

Woher genau die Flüchtlinge stammen, die letztlich Zuflucht in dem beschaulichen Ort finden werden, ist noch nicht endgültig klar. Die Bereitstellung der nötigen Räumlichkeiten und eine Erstausstattung für die Flüchtlinge können abgesichert werden, erklärte Bürgermeister Norbert Schöler. Andere Kosten werden vom Landkreis übernommen. Mittlerweile seien schon erste Gespräche mit Vereinen geführt worden um auszuloten, wie den Flüchtlingen qualifiziert geholfen werden kann. „Das wird in den nächsten Tagen abschließend mit dem Landkreis geklärt“, erklärt Bürgermeister Schöler.

In der Vergangenheit hatte die Ankunft von Flüchtlingen in verschiedenen Orten die alltagsrassistischen Ressentiments vieler Bürger_Innen zu Tage befördert. In Güstrow sammelt vermeintlich „normale Güstrower_Innen“ Unterschriften gegen ein neues Flüchtlingsheim. Zwar unterzeichneten die Unterschriftenaktion letztlic h“nur“ 50 Personen, die NPD nahm das gebaren einiger Güstrower_Innen jedoch zum Anlass, mit mehreren hundert Nazis durch die Stadt zu marschieren.


0 Antworten auf „Marlow: Stadt bereitet sich auf die Ankunft von Flüchtlingen vor“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = eins



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: