Rostock: Der NPD ihre „Asyltour MV“ morgen am Neuen Markt vermiesen!

++ NPD MV führt am 26.07.13 Kundgebung am Neuen Markt durch +++ mehrere Verbände und Parteien rufen zu Protesten auf +++ ‚Sozial gerecht‘ schreibt sich ohne n, p, d! +

Von Janin Krude

Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der NPD tingelt seit einigen Tagen durch das Land, um auf einer sogenannten „Asyltour MV“ in verschiedenen Orten und Städten Kundgebungen abzuhalten. Das Konzept ist nicht neu: mit dem sogenannten „Flaggschiff“, einem mit NPD-Werbung tapezierten Lastwagen, fährt eine kleine Gruppe Neonazis durch die Republik. Während kurzfristig angemeldeten Kundgebungen wird Tonbandmusik abgespielt und monotone Reden gehalten. Bereits in der Vergangenheit erwiesen sich solche Touren als Flops, die Anzahl der Gegendemonstrant_Innen waren in der Regel um ein Vielfaches größer als die verlorenen Häuflein NPD-Anhänger_Innen.


Bild: Proteste während der „Deutschlandtour“ der NPD 2012 in Rostock, ebenfalls auf den Neuen Markt.

Auch die aktuelle Tour der NPD durch Orte, an denen Flüchtlingsheime entstanden sind bzw. noch entstehen werden, zeigt wenig Wirkung. Kaum eine Station konnte die NPD verbuchen, ohne, dass ihr blanke Ablehnung seitens der Anwohner_Innen entgegensprang. Kern der LKW-Tour ist – wie könnte es anders sein – Hetze gegen sogenannte „Asylbetrüger“.

Morgen will die NPD in der Hansestadt Rostock eine Kundgebung abhalten. Die vom Landesvorsitzenden Stefan Köster angemeldete Veranstaltung sol von 13 bis 14Uhr45 auf dem Neuen Markt stattfinden. Kommt alle und zeigt den braunen Kameraden, dass sie weder in Rostock noch sonstwo willkommen sind!

Kein Kiez für Nazis! ‚Sozial gerecht‘ schreibt sich ohne n, p, d!


0 Antworten auf „Rostock: Der NPD ihre „Asyltour MV“ morgen am Neuen Markt vermiesen!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + = vierzehn



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: