Rostock: Poldo „Geschlechterdarstellungen in Disneyfilmen“ am 13.02.14 im Peter Weiss Haus

Disneyfilme sind seit über 70 Jahren fester Bestandteil der populären, westlichen Filmkultur und gehören für viele Kinder und Jugendliche zu ihrer medialen Sozialisation. Oft als pädagogisch wertvoll eingestuft, bleibt eine kritische Perspektive auf diese Filme meist undiskutiert. Dabei wird allerdings oft vergessen, dass gerade für Kinder das Medium Disneyfilme einen starken Einfluss auf viele Entwicklungsprotesse hat – unter anderem auch auf die Entwicklung und Ausbildung geschlechtsspezifischer Rollenbilder. Im Vortrag soll daher ein kritischer Blick auf die (Re-)präsentation von Geschlechterstereotypen in Disneyfilmen geworfen werden. Anhand verschiedener Ausschnitte aus dem Disneyfilm „Tarzan“ werden wir uns gemeinsam mit der Frage beschäftigen, wie Disney die verschiedenen Geschlechterrollen darstellt, wie die (ebenfalls kritisch zu betrachtende) Zweigeschlechtlichkeit konstruiert wird und abschließend über pädagogische Konsequenzen diskutieren. Raum für weitere Fragestellungen und_oder Thesen ist natürlich jederzeit vorhanden. Spezielles Vorwissen ist nicht nötig!
Los geht’s im Peter Weiss Haus ab 20 Uhr, ab 19 Uhr gibt’s lecker VoKü! ;)


0 Antworten auf „Rostock: Poldo „Geschlechterdarstellungen in Disneyfilmen“ am 13.02.14 im Peter Weiss Haus“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + sechs =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: