Schwerin: Stolpersteinverlegung am 8. März

Am 8. März werden in Schwerin erneut elf Solpersteine verlegt. Treffpunkt für die Stolpersteinverlegung ist um 9 Uhr die Mecklenburgstraße 89. Bisher wurden in Schwerin 42 Stolpersteine für die Opfer des Faschismus verlegt. Sie befinden sich jeweils am letzten selbst gewählten Wohnort der Opfer. Nach der Stolpersteinverlegung findet die feierliche Einweihung der neuen Stolperstein am Schweriner Marktplatz statt.

Eingeleitet wird die feierliche Veranstaltung mit den Grußworten des Stadtpräsidenten Stephan Nolte und des Landesrabbiner William Wolff. Schüler_innen des Gymnasium Fridericianum werden anschließend erklären, für wen und wo die elf neuen Stolpersteine verlegt wurden. Mit eine abschließenden Danksagung der STOLPERSTEIN-Initiative Schwerin wird die Einweihung schließlich abgerundet.


1 Antwort auf „Schwerin: Stolpersteinverlegung am 8. März“


  1. 1 Hans 08. März 2014 um 19:16 Uhr

    Die Aktion des Erinnerns an die grausame Zeit der Verfolgung der Juden im 3. Reich war eine wichtige Veranstaltung.
    So bekommen Opfer, deren Namen in den Vernichtungslagern der Nazieregime aus gelöscht werden sollen, wieder einen Sinn und einen Ort , an dem man sich nicht vergisst !!!
    Die Nachkommen einiger der Opfer, die heute an der Verlegung teil genommen haben, sind glücklich, dass es diese Aktion gibt .
    So bleibt auf jeden Fall die Erinnerung an die Opfer am Leben !!!

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + fünf =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: