Neubrandenburg: Steht das AJZ vor dem Aus?

+ AJZ Neubrandenburg von Schließung bedroht +++ Kaufinteressent_in des Grundstücks ist dem Verein nicht bekannt +++ Demo für dem Erhalt des AJZ diesen Sonnabend ab 14 Uhr am Bahnhof Neubrandenburg ++

Pressemitteilung des Vereins Alternatives Jugendzentrum Neubrandenburg e.V. vom 09.06.2014

Am Freitag, den 06.06.2014, teilte uns der Herr Rechtsanwalt Matussek mit, dass ein Kaufinteressent ihm gegenüber ein Angebot über 152.000 Euro für unser Grundstück in der Seestraße 12 abgegebenen habe. Herr Rechtsanwalt Matussek ist der Insolvenzverwalter über das Vermögen unserer Verpächterin Frau Jacqueline Widerna. Wer der Interessent für den Kauf des von uns gepachteten Jugendzentrums ist, wurde uns nicht mitgeteilt. „Wir haben kein Verständnis dafür, dass der Interessent für den Kauf unseres Jugendclubs, sich bis jetzt nicht bei uns gemeldet hat, um uns zu erläutern, was er mit unserem Jugendzentrum vor hat“, so der Vereinsvorsitzende Michael Klemmer.


Bild: Bald vor dem Aus? Das AJZ in Neubrandenburg.

Seit der Kreisgebietsreform hat sich die Zahl der aktiven Jugendclubs in Neubrandenburg aufgrund großer finanzieller Einschnitte deutlich verringert. So musste das Jugendzentrum Zebra im September 2012 schließen. Wir sind als Alternatives Jugendzentrum Neubrandenburg e.V derzeit einer der letzten Jugendclubs in Neubrandenburg, der Konzerte und Festivals organisiert, Diskotheken durchführt, Lesungen und Vorträge veranstaltet und Jugendlichen den Raum gibt, sich auszuprobieren und ihren Jugendclub selbstbestimmt zu verwalten, so Michael Klemmer weiter.

Wir betreiben unser Jugendzentrum seit 2005 in der Seestraße 12 und wollen und werden dies weiterhin tun. Wir fordern den anonymen Kaufinteressenten auf, sich umgehend bei uns zu melden und uns zu erläutern, warum er das Grundstück kaufen will und was er mit unserem Jugendclub vor hat. Darüber hinaus teilen wir mit, dass ein uns nahe stehender Verein das Grundstück ebenfalls kaufen will und derzeit gemeinsam mit uns eine Finanzierungsmöglichkeit erarbeitet.

Mit dem Verschwinden unseres Jugendzentrums in Neubrandenburg würde faktisch der letzte aktive Jugendclub in der Stadt ausgelöscht. Das würde einen immensen Verlust für die kulturelle Landschaft Neubrandenburgs darstellen und die Abwanderung von Jugendlichen aus der Stadt weiter intensivieren. Wir werden daher um den Erhalt unseres Jugendzentrums am Tollensesee mit allen Mitteln kämpfen.

Diesen Sonnabend wird es in Neubrandenburg eine Solidaritätsdemonstration für den Erhalt des AJZ’s geben. Beginn ist 14 Uhr am Bahnhof.


0 Antworten auf „Neubrandenburg: Steht das AJZ vor dem Aus?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× zwei = sechs



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: