Rostock: KINO UTOPIA – Gemütlich-politisches Kino im Café Median

Im November und Dezember 2014 soll es im Café Median dreimal Kino geben: Der Rote Faden ist die Frage nach dem schönen Leben und was aus unseren diesen Utopien werden kann.

Am 12. November starten wir mit den “Söhnen von Norwegen” mit einer Punkrockjugend, in der das Aufbegehren gegen Vater und Establishment nicht so leicht ist wie auf den ersten Blick vermutet.

Am 26. November macht sich “Bodo” auf die Suche nach der real existierenden Utopie: Kapitalismus? Sozialismus? Was is das? Was soll das? Und wie funktioniert das bitte?

Am 10. Dezember begeistern “Clits in Action” mit jeder Menge kreativer Direct Action Ideen gegen Schönheitswahn, patriarchale Verhältnisse und den heteronormativen Alltag.

Alle Filme starten um 20 Uhr. Pünktlich. Wirklich! Außerdem gibts Popcorn und was Leckeres zu Trinken.


0 Antworten auf „Rostock: KINO UTOPIA – Gemütlich-politisches Kino im Café Median“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − = vier



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: