Rostock: Filmvorführung „ID – without Colors“ am 27.11.14 im Peter-Weiß-Haus

ID WITHOUT COLORS von Riccardo Valsecchi ist der erste Dokumentarfilm über „Racial Profiling“ in Deutschland. Er untersucht institutionellen Rassismus und zeigt Aktivisten, die dagegen kämpfen.

Vor Innenminister de Maizières umstrittener Einführung eines Ausreiseverbots auf der Grundlage von Terrorverdacht, von dem vorwiegend Menschen mit „Migrationshintergrund“ betroffen sein werden, erklärte 2012 das Koblenzer Verwaltungsgericht Personenkontrollen der Bundespolizei in Zügen der Deutschen Bahn aufgrund der Hautfarbe für zulässig. Noch im selben Jahr wurde das Urteil revidiert, Vertreter_innen der Polizei bemängelten jedoch, dass sie dieses „Erfahrungswissen“ nicht mehr in ihrer Arbeit einsetzen können. Zur Bekämpfung der Diskriminierung und Kriminalisierung von Menschen aufgrund ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit bilden sich Organisationen wie die Kampagne gegen Opfer von Polizeigewalt (KOP). Valsecchi interviewt Betroffene, Aktivisten und Rechtsexperten.

Wann und wo geht’s los?
Die Vorführung beginnt am 27.11.14 um 20 Uhr im Peter-Weiß-Haus in Rostock.


0 Antworten auf „Rostock: Filmvorführung „ID – without Colors“ am 27.11.14 im Peter-Weiß-Haus“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = null



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: