KURZMELDUNG: ROGIDA-Aufmarsch am 12.01.15 abgesagt!

++ ROGIDA-Aufmarsch in Rostock entfällt +++ MVGIDA-“Spaziergänge“ am 12.01.15 in Stralsund und Schwerin +

Von Marko Neumann

Der Aufmarsch der rechtspopulistischen ROGIDA , der für den 12. Januar angemeldet war, wird nicht stattfinden. Dies verkündeten die Organisator_innen auf der entsprechenden Facebook Seite. Stattdessen soll es zwei „Spaziergänge“ in Stralsund und Schwerin geben.


Bild: Die Organisator_innen sagen Aufmarsch der ROGIDA am 12. Januar ab. (Screenshot: Facebook Seite der ROGIDA)

Mehr als 600 Menschen demonstrierten gestern für ein tolerantes Rostock und gegen die rassistische Hetze von PEGIDA und co, nachdem der Stralsunder Enrico Naumann den fremdenfeindlichen Aufzug angemeldet hatte. Einen lesenswerten Artikel mit Hintergrundinformationen zu Naumann gibt es auf Kombinat Fortschritt.

Offiziell wurden bislang keine Gründe für den Rückzieher genannt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass der starke Protest gegen den PEGIDA-Ableger in Rostock die Organisator_innen schlichtweg abschreckte. Stattdessen sollen zwei „Spaziergänge“ in Stralsund und Schwerin unter dem Label MVGIDA kommenden Montag stattfinden.

Achtet auf weitere Informationen!

Facebook: NoPegidaMV & PortalNordost
Hashtags: #norogida & #nopegidamv
Homepage: ino.blogsport.de/norogida


0 Antworten auf „KURZMELDUNG: ROGIDA-Aufmarsch am 12.01.15 abgesagt!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = fünf



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: