Stralsund: Dem MVGIDA Aufmarsch am 16.03. entgegentreten!

Sie wollen es nicht begreifen. MVGIDA will Stralsund am kommenden Montag, den 16. März, zum wiederholten Male mit einem ihrer „Spaziergänge“ belästigen. Trotz offensichtlich rückgängiger Teilnehmerzahlen bezeichnen sie sich selbst als „DAS Volk“. Wir wollen den von Nazis, NPD-Kadern und Mitgliedern rechtsextremer Kameradschaften dominierten Wanderzirkus, nicht in unserer Stadt. Wir haben es satt, dass die als „Spaziergänge“ getarnten Veranstaltungen ausschließlich als Bühne für Naziparolen, fremdenfeindliche Hetze benutzt werden.

Für unser Ziel, zusammen mit allen demokratischen und antifaschistischen Organisationen und Initiativen ein weltoffenes Umfeld zu schaffen, in dem Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und das Vergreifen an Schwächeren, egal ob körperlich oder verbal, keinen Platz hat, rufen wir euch auf unsere Proteste zu unterstützen.

Gemeinsam zeigen wir ihnen, dass sie nicht das Sprachrohr der Masse sind, sondern viel mehr eine kleine Ansammlung von Bürger*innen die sich von nazistischen Parolen verführen ließen

Genauere Informationen zu den geplanten Gegenprotesten findet ihr in Kürze unter www.rockgegenrechts.de oder auf der entsprechenden Facebook Veranstaltung.

Bleibt auf dem Laufenden und informiert euch! Verwendet dazu unter anderem folgende Kanäle:
Facebook:
NoPegidaMV & PortalNordost
Twitter: infonordost
Hashtags: #nopegidamv, & #mvfüralle
Details: ino.blogsport.de & rockgegenrechts.com


0 Antworten auf „Stralsund: Dem MVGIDA Aufmarsch am 16.03. entgegentreten!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × sechs =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: