Mobilisierung gegen NPD-Aufmarsch in Neubrandenburg beginnt

Vor anderthalb Wochen ist bekannt geworden, dass die NPD am ersten Mai durch die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg marschieren möchte. Seit Jahren missbraucht die neofaschistische Szene den Internationalen Arbeiter*innenkampftag für ihre rassistische Propaganda. Verschiedene Gruppen und Initiativen bereiten seit dem den Protest gegen den Aufmarsch vor. In den vergangenen Tagen tauchten die ersten Plakate, die zum antifaschistischen Widerstand in Neubrandenburg aufrufen, auf.
An dieser Stelle seien ein paar Momentaufnahmen der letzten Tage veröffentlicht, die uns in den vergangenen Tagen anonym zugespielt wurden.


Bild: „Nazis stoppen!“ – nicht nur in Neubrandenburg und nicht nur am ersten Mai!


Bild: „Kein NPD-Aufmarsch am 1. Mai in Neubrandenburg!“


Bild: Was ist besser als ein „Nazis stoppen!“-Plakat? Vier „Nazis stoppen!“-Plakate. ;-)


Bild: Nazis in NB-Town stoppen. Was sonst?!

Mittlerweile gibt es einen Aufruf des Bündnisses Neubrandenburg Nazifrei. Material zum ersten Mai in Neubrandenburg könnt ihr hier oder demnächst bei NB Nazifrei bestellen. Wir sehen uns in NB-Town!


0 Antworten auf „Mobilisierung gegen NPD-Aufmarsch in Neubrandenburg beginnt“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + fünf =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: