Naziaufmarsch in Demmin erfolgreich aufgehalten

++ rund 1.000 Menschen gegen Nazis und Geschichtsverdrehung in Demmin +++ friedliche Blockaden gegen Naziaufmarsch und verschiedene Veranstaltungen zum Tag der Befreiung +++ Presseschau zu Protesten in Demmin +

Von Franziska Wilke und Marko Neumann

Mit etwa 500 Demonstrant*innen brachte das Aktionsbündnis 8. Mai in diesem Jahr so viele Menschen für die Friedensdemonstration auf die Straße wie noch nie. Ein deutliches Signal für aktiv gelebte Demokratie und gegen Neofaschismus. Bei der Abschlusskundgebung sprachen Vertreter des Landkreises, der Kreistagspräsident, Landtagsabgeordnete und internationale Gäste.

Bereits seit dem Vortag fand in Demmin anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus die Erste Demminer Konferenz – gegen Krieg und Faschismus, für ein kulturelles Miteinander und für Toleranz statt. An der mehrtägigen Veranstaltung nahmen über 150 Menschen teil, darunter mehr als 20 Französ*innen.

Ein beeindruckendes Beispiel für Zivilcourage waren zahlreiche, friedliche und fantasievolle Blockaden. Dadurch kam der in diesem Jahr zahlenmäßig deutlich kleinere Naziaufmarsch immer wieder zum Halten und musste sich der ablehnenden Mehrheit der Bürger*innen stellen. Dabei waren vielfältige Protestformen zu sehen: Es wurde getanzt, gesungen und Musik gemacht. Insgesamt waren fast 1.000 Menschen auf der Straße. Die Nazis mussten stundenlang ausharren, bis sie auf ihrer Route weiter kamen.

Erstmals waren neben der regionalen und überregionalen Presse auch 12 internationale Beobachter*innen aus Belgien, Großbritannien, Kamerun, Frankreich und der Schweiz vor Ort und begleiteten die Veranstaltungen. Insgesamt konnten Sie ein besonnenes Verhalten der Demonstrationsteilnehmer*innen und der Polizeieinsatzkräfte resümieren. „Nur vereinzelt gab es unübersichtliche Situationen“ heißt es in einer Presseerklärung des Bündnisses Demmin Nazifrei. Dennoch fahren die Beobachter mit dem bedrückenden Eindruck nach Hause, dass der politische Revanchismus in Deutschland wieder auflebt. Im Ergebnis haben die Veranstaltungen und Aktionen von Aktionsbündnis und den Demonstrant*innen zum ersten Mal in Demmin den Naziaufmarsch erfolgreich aufgehalten. Das engagierte Auftreten und die gezeigte Zivilcourage haben deutlich gemacht: Demmin bleibt bunt!

Am 9. Mai haben die Veranstaltungen vom Aktionsbündnis ihren Abschluss mit dem Friedenskonzert im Hafen von Demmin mit „Bejarano und die Microphone Mafia“ sowie weiteren Acts.

Weitere Artikel zu den Protesten in Demmin:

DM Nf: 8. Mai 2015 in Demmin – Naziaufmarsch erfolgreich aufgehalten

ER: Blockaden schränken Neonazi-„Trauermarsch“ ein

KF: 8. Mai in Demmin – Same procedure as every year?

ND: Demminer stellen sich Neonazis in den Weg

NK: Aktionsbündnis sieht Protest als großen Erfolg


0 Antworten auf „Naziaufmarsch in Demmin erfolgreich aufgehalten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = sechzehn



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: