Greifswald: „Aktion Scheinwerfer“ – Workshop zur Stadtentwicklungspolitik am 02.07.15 in der Straze

Donnerstag, 02.07.2015 | 16 Uhr | Straze (Stralsunder Str. 10, 17489 Greifswald)

Der Workshop des Vereins verquer beginnt mit einer theoretischen Auseinandersetzung auf zwei Ebenen: Auf der inhaltlichen Ebene soll zum einen die derzeitige Praxis der Greifswalder Stadtentwicklungspolitik miteinander in den Blick genommen werden. Außerdem möchten wir die Hintergründe einer solchen Politik innerhalb der kapitalistischen Wettbewerbslogik miteinander diskutieren. Auf der methodischen Ebene soll die Theorie der Kommunikationsguerilla in Abgrenzung zu anderen Formen politischer Einflussnahme erläutert werden.

Die Referentin wird in einem 2. Schritt mit den Teilnehmenden kleine Guerilla-Aktionen, die im öffentlichen Raum Greifswalds funktionieren, entwerfen. Die Teilnehmenden werden dabei angeregt, auf kreative Art und Weise die Entwicklungen und Machtverhältnisse in der Stadt, die dem oberflächlichen Blick entgehen oder als quasi naturgegeben wahrgenommen werden, in das Scheinwerferlicht zu holen und sichtbar zu machen. Die augenscheinliche Normalität soll in Frage gestellt und in ihrem Schein enttarnt werden.

Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, einige der Ideen praktisch um zu setzten. Sie können hierdurch eigene Grenzen verschieben und positive Erfahrungen als politische Akteure in einem kleinen Rahmen machen. Die Aktionen werden miteinander reflektiert und ausgewertet, so dass der Lerneffekt möglichst groß ist. Dabei sollen sowohl die Reaktionen der Rezipient*innen und die politische Kraft der Aktionen wie auch die persönliche Erfahrung der Teilnehmenden in die Reflexion einbezogen werden.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern.


0 Antworten auf „Greifswald: „Aktion Scheinwerfer“ – Workshop zur Stadtentwicklungspolitik am 02.07.15 in der Straze“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − vier =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: