Schwerin & Rostock: Auch 2015 Paraden für die Gleichstellung nicht-heterosexueller Menschen

++ Demonstrationen für die Rechte von LSBTTI* in Schwerin und Rostock +++ Paraden gegen Unwissenheit und religiöse Fesseln am 04. & 18. Juli +

Von Christoph Lütge und Marko Neumann

Seit Jahren finden auch in Mecklenburg-Vorpommern Paraden zum Christopher Street Day (CSD) statt und auch 2015 gibt es in Rostock und Schwerin wieder bunte Umzüge, die für ein tolerantes und gleichgestelltes Miteinander werben.

Den Anfang macht die Landeshauptstadt. Am 4. Juli 2015 startet der CSD um 14 Uhr am Südufer des Pfaffenteiches mit einer bunten Parade unter dem Motto „Homophobie raus aus den Köpfen! Wissen schafft Akzeptanz.“ durch die Innenstadt. Ab 16 Uhr erwartet alle Teilnehmer*innen dort ein fettes Programm aus Politik und Kultur. Details zum Ablauf findet ihr auf csdschwerin.de.

In Rostock findet der CSD am 18. Juli statt. Um 15 Uhr beginnt die Parade unter dem Motto „UM GOTTES WILLEN! Wenn Glaube ein Anker ist, darf Religion keine Fessel sein.“. Ab etwa 17 Uhr gibt wie in Schwerin eine Abschlusskundgebung – ebenfalls am Neuen Markt – mit vielen Ständen, Redebeiträgen und jeder Menge Partymusik. Alle weiteren Informationen findet ihr auf rostock-pride.de.


0 Antworten auf „Schwerin & Rostock: Auch 2015 Paraden für die Gleichstellung nicht-heterosexueller Menschen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: