Greifswald: Aufmarsch von „Greifswald wehrt sich“ HEUTE Abend

++ Aufmarsch der Gruppe „Greifswald wehrt“ sich HEUTE in der Hansestadt +++ MVGIDA-Aufmarsch in Wittenburg +++ Protest in Greifswald 19 Uhr am Markplatz +

Von Marko Neumann

Die Zahl der rassistischen Aufmärsche in Mecklenburg-Vorpommern ist in den vergangenen Wochen stetig gestiegen. Unter dem Mantel vermeintlich „besorgter Bürger“ marschieren Nazi-Kader, NPD-Aktivist*innen und Alltagsrassist*innen einmütig Seite an Seite. Auch die neue Woche scheint noch kein Ende der fremdenfeindlichen Aufzügen in Sicht. In Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat der umtriebige NPD-Kader Michael Grewe für den Pegida-Ableger MVGIDA ebenfalls für heute Abend einen Aufmarsch in der Ortschaft angemeldet.

Die rechte Initiative „Greifswald wehrt sich“ ruft darüber hinaus für heute Abend zu einem Aufmarsch unter dem Motto „Gegen Atomwaffen auf DEUTSCHEN BODEN“ (sic!) auf. Schon vergangene Woche marschierten Rassist*innen unangemeldet durch die Hansestadt, nur per Zufall kam es zu keinen größeren Auseinandersetzungen mit Gegendemonstrant*innen, die sich in kürzester Zeit organisiert hatten. „Greifswald wehrt sich“ will sich um 19 Uhr am Markplatz treffen. Ebenfalls am Markplatz um 19 Uhr wird es lautstarken und entschlossenen Protest gegen die nationalistische Hetze geben.

Kommt nach Wittenburg & Greifswald! Kein Fußbreit den Rassist*innen!


0 Antworten auf „Greifswald: Aufmarsch von „Greifswald wehrt sich“ HEUTE Abend“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − drei =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: