Kurzmeldung: Naziaufmarsch „Für die Zukunft unserer Kinder“ am 14.11.15 in Rostock!

++ Nach AfDNPD-Aufmarsch vergangenen Sonnabend in Rostock: neuer Aufzug am 14.11.15 in der Hansestadt +++ Gegenproteste in Planung +++ Rostock hetzt nicht – Rostock hilft! +

Von Marko Neumann

Vergangenen Sonnabend marschierten etwa 700 Alltagsrassist*innen gemeinsam mit organisierten Neofaschist*innen durch das Rostocker Vorbahnhofsgelände. Obwohl die Strecke von wenigen hundert Metern alles andere als attraktiv gewesen ist, feiern Rechtspopulist*innen und besorgte Nazibürger*innen ihren Aufmarsch als Erfolg.


Bild: Aktuelles Plakat der Rostocker Zeitschrift 0381.

Aktuell versuchen organisierte Nazis und andere Rassist*innen das Bundesland mit einer regelrechten Aufmarschflut zu überschwemmen. Erst gestern wurde eine neue Liste bevorstehender Aufzüge und Kundgebungen bekannt. Am 14. November soll ein erneuter Aufmarsch die Hansestadt heimsuchen. Diesmal ist der menschenverachtende Spuck jedoch nicht von der „Alternative für Deutschland“ angemeldet worden. Vielmehr versuchen Nazigruppierungen auf den „Erfolg“ des vergangenen Sonnabends anzuknüpfen.

Die Rassist*innen wollen sich wieder am Hauptbahnhof Nord treffen. Auf dem Sozialen Netzwerk Facebook hat der Schweriner David Bühring eine entsprechende Veranstaltung geschaltet. Die Teilnehmer*innenliste ist öffentlich einsehbar. Bühring zeichnet in Schwerin für diverse Aufmärsche der vergangenen Wochen verantwortlich.

Das Bündnis Rostock nazifrei! und die Initiative Rostock hilft werden auch dieses Mal Gegenproteste organisieren. Rostock hetzt nicht – Rostock hilft!

Bleibt informiert und achtet auf Ankündigungen! Nutzt dazu auch diese Kanäle:
Facebook: PortalNordost
Twitter: infonordost
Details: ino.blogsport.de


1 Antwort auf „Kurzmeldung: Naziaufmarsch „Für die Zukunft unserer Kinder“ am 14.11.15 in Rostock!“


  1. 1 jemand 21. Oktober 2015 um 16:21 Uhr

    wer meldet das an? npd, afd, kameradschaft, bruderschaft?

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × zwei =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: