Rostock: Informationsveranstaltung ukrainischer Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba am 31.05.16 im Peter-Weiß-Haus

Ruslan Kotsaba, Journalist und Blogger, hat in einer Videobotschaft den Kriegsdienst in der Ostukraine verweigert und auch andere dazu aufgerufen. Dafür sitzt er seit über einem Jahr in Haft. Die Anklage lautet auf Staatsverrat und Behinderung der Streitkräfte der Ukraine. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) hat bereits einmal eine Delegation zu seinem Prozess entsandt. Parlamentarier und internationale Menschenrechtsorganisationen verfolgen den Fall. Amnesty International hat Ruslan als zurzeit einzigen „prisoner of conscience“ der Ukraine anerkannt.
DFG-VK und Connection e.V. organisieren im Mai und Juni eine Rundreise seiner Ehefrau durch Deutschland. Am 31. Mai ist Uliana Kotsaba in Rostock zu Gast. Sie wird über Ruslans Haftumstände und den Fortgang des Gerichtsverfahrens informieren. Begleitend wird der Osteuropahistoriker David X. Noack über die historischen und politischen Hintergründe des Ukrainekonflikts sprechen. Auf Staatsverrat stehen in der Ukraine 12 bis 15 Jahre Gefängnis.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 31. Mai im Peter-Weiß-Haus in Rostock statt und beginnt 19 Uhr im Möckelsaal.

Eine Veranstaltung der DFG-VK-Regionalgruppe Mittleres Mecklenburg und des Rostocker Friedensbündnis.


0 Antworten auf „Rostock: Informationsveranstaltung ukrainischer Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba am 31.05.16 im Peter-Weiß-Haus“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− drei = eins



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: